slide4 slide41 slide44

In einer elternorganisierten Betreuungseinrichtung stellt die Zusammenarbeit zwischen Einrichtung und Eltern einen unverzichtbaren Teil des Konzeptes dar. Durch die Organisation mit einem aus Eltern bestehenden Vereinsvorstand, der als Träger der Einrichtung und gleichzeitig als Arbeitgeber des Kinderkrippenpersonals agiert, ergibt sich die Notwendigkeit einer intensiven Zusammenarbeit.

Genau wie Kinder und Betreuerinnen sind Eltern ein Teil unseres Hauses. Daher sind die Zusammenarbeit und das Miteinander mit den Eltern von großer Bedeutung sowohl für die Arbeit der Betreuerinnen als auch für die Eltern, die uns immerhin ihr Kind anvertrauen und schlussendlich für die Kinder, die die Partnerschaft zwischen Kinderkrippe und Eltern täglich erleben. Wir sind davon überzeugt, dass das ganze System Kinderkrippe davon profitiert, dass sich jeder bei uns wohl und willkommen fühlt.

Wozu: zum Wohle des Kindes und deren Familien, zur Erleichterung der organisatorischen Arbeit

Formen: offener Austausch an den Elternabenden und Veranstaltungen, Vereinsvorstand (Vorstandsitzungen), Projektkomitees, Elterngespräche (Informationsgespräch, Entwicklungsgespräch)

Ziele: Eltern, Vereinsvorstand und Betreuerinnen sollen gemeinsam für die Einrichtung sorgen, jeder soll dasselbe Anhörungsrecht und das Recht auf Mitsprache haben, in gewissen Bereichen auch das Recht auf Mitentscheidung.